Am 22. und 23. Januar 2019 trafen sich die verschiedenen Verbundprojekte des Förderschwerpunktes Smart Service Stadt am Forschungszentrum Informatik (FZI) im „House of Living Labs“ in Karlsruhe.

Die jährlichen Statustreffen des Förderschwerpunktes werden vom Projektträger Karlsruhe organisiert, damit die Verbundprojekte sich untereinander fachlich austauschen und über die bisherigen Aktivitäten im Schwerpunkt Smart Service Stadt resümieren und zukünftige planen können.

Das Civitas Digitalis Konsortium wurde bei diesem zweitägigen Treffen von Dr. Christoph Peters von der Universität Kassel und Dian Balta von der fortiss GmbH vertreten, die gemeinsam die aktuellen Ergebnisse des Verbundes und das weitere Vorgehen zum Erreichen der Projektziele vorgestellt haben.

Schwerpunkttreffen Smart Service Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.